Sport- und Gesundheitszentrum Schwarzatal
Sport- und Gesundheitszentrum Schwarzatal
MediFit
MediFit
AquaFit
AquaFit
Wellness
Wellness
Ergotherapie
Zumba
Massagen

MediFit

Gerätetraining

  • Muskelaufbautraining an modernen Trainingsgeräten
  • gerätegestütztes Herz- & Kreislauftraining
  • Spezialtraining für den Rücken
  • Induviduelle Erstellung eines Trainingsplanes
  • Einweisung an den Geräten
  • auf Wunsch Trainingsbetreuung in der Gruppe
  • Indikationsbezogenes Personaltraining

 

   -> großer Eingangscheck:

  • Gesundheitsfragebogen
  • Beweglichkeitstest
  • Cardio-Test
  • individuelles Leistungsbild
  • Krafttest
  • Trainingsplanerstellung

Kursangebote Erwachsene

Methoden der Entspannung und Selbstbeeinflussung waren schon im Altertum bekannt, beispielsweise in der indischen Yogalehre oder der japanischen ZenMeditation. Die geistigen Grundlagen dafür finden sich im buddhistischen Satipatthana. Allerdings sind diese Methoden kaum von der Weltanschauung der jeweiligen Lehre zu trennen, oder sie verlieren durch eine solche Loslösung an Wirkung. Johannes Heinrich Schultz entwickelte mit dem autogenen Training eine Technik, die unabhängig vom kulturellen Umfeld und der Weltanschauung anwendbar sein sollte. Vor ihrer Ausarbeitung war er lange Zeit in einem Berliner HypnoseAmbulatorium tätig. Auf diesen Erfahrungen aufbauend, hat J. H. Schultz mit den Vorarbeiten zum autogenen Training vor dem Ersten Weltkrieg begonnen, nach wissenschaftlichen Prinzipien eine Selbsthilfemethode entwickelt und 1926 die erste  Arbeit über die „Autogenen Organübungen“ veröffentlicht. Die Veröffentlichung des Buches „Das autogene Training“ erfolgte 1932. Grundlage für die Arbeiten und das Buch war seine Entdeckung, dass die meisten Menschen in der Lage sind, einen Zustand tiefer Entspannung allein mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft zu erreichen. So lässt sich beispielsweise bei Personen, die sich intensiv Wärme in ihren Armen vorstellen, tatsächlich eine Zunahme der Oberflächentemperatur messen, die auf eine Zunahme der Durchblutung zurückgeführt wird. Die ursprünglichen Methoden von J. H. Schultz wurden seither aufgrund neuer Erkenntnisse erweitert. Während das autogene Training ursprünglich zur Unterstützung der psychotherapeutischen Behandlung kranker Menschen entwickelt wurde, wird autogenes Training heute ebenso von gesunden Personen angewendet, beispielsweise zur Erhöhung der allgemeinen Lebensqualität, zur Besserung sportlicher Leistungen oder des Lernens und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit im Managementbereich.

Dauer:             10 x 60 Minuten

Ein flacher Bauch, straffe Beine und ein fester Po – welche Frau träumt nicht davon.

Sie möchten ganz gezielt Ihren Körper modellieren, die Fettverbrennung anregen und Ihre Fitness steigern?

Dieser speziell auf Problemzonen abgestimmte Kurs trainiert diese Bereiche. In effektiven Übungen werden Bauch, Beine und Gesäßmuskeln in die Form gebracht, die Sie schon immer wollten. Straffen und Formen stehen dabei im Vordergrund. Nach einer intensiven Aufwärmphase folgt ein ausdauerndes Kräftigungstraining, welches die Fettverbrennung ankurbelt. Isolationsübungen im Liegen auf der Matte ergänzen das dynamische Training und werden Sie gut aussehen lassen.

Der Bikini-Figur steht damit nichts mehr im Wege.

Der ultimative Weg zu einem straffen und definierten Körper!

  • Formt und strafft Ihren Körper
  • Gewichtsreduzierung
  • steigert Ihre Kraft für bessere Balance
  • Verbesserung Ihrer Haltung
  • kräftigt Ihre gesamte Muskulatur

Sie können jederzeit in den Kurs einsteigen!

Dauer:  1 x wöchentlich 60 Minuten

Hier steht Spaß und Bewegung im Vordergrund. Es kommt keine Langeweile auf.

Durch abwechslungsreiche Stundengestaltung verbessert sich Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Das Herz-Kreislaufsystem wird angekurbelt und die Fettverbrennung gefördert. Ein gezieltes Ganzkörpertraining, das alle Muskelgruppen beansprucht. Mit und ohne Zusatzgeräte werden spezielle Übungen durchgeführt, um Problemzonen zu straffen und den ganzen Körper zu kräftigen.

Dauer:  1 x wöchentlich 60 Minuten

Viel Mütter möchten etwas für Ihre Fitness, Ihre Figur und Ihr Wohlbefinden tun, doch der Baby-Alltag lässt dafür wenig Zeit.

Dieser Kurs biete jungen Muttis die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, speziell nach der Geburt. Sie müssen nicht ständig nach einem Babysitter suchen, sondern bringen Ihren Spross einfach mit.

Sie tun etwas für sich und haben gleichzeitig ein freudestrahlendes Baby an Ihrer Seite, weil es Ihre Nähe bei den Übungen genießt.

Ausdauer, Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur, Po und Beine, sowie starke Arm- und Brustmuskulatur und das zusammen mit Ihrem Kind. Außerdem Spaß und Gedankenaustausch mit anderen Müttern.

Dauer: 10 x 45 Minuten

Der Kurs Peddigrohr führt Sie in die Welt des Korbflechtens ein. Sie erlernen die Grundtechniken für verschiedene Verarbeitungs- und Flechtarten. Ziel des Kurses ist die selbständige Herstellung von 2-3 Körben unterschiedlicher Art und Größe.

Bei dieser traditionellen Handwerkstechnik wird das starre, relativ spröde Naturmaterial eingeweicht und im feuchten, biegsamen Zustand verarbeitet (geflochten). Die Grundkenntnisse können schnell und ohne größeren Aufwand erworben werden, so dass bereits Anfänger zu akzeptablen Ergebnissen/Erfolgen gelangen können. Nach der Beherrschung von Grundkenntnissen können sehr viele Variationen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gearbeitet werden, das Hauptaugenmerk liegt jedoch im handwerklichen Bereich, weniger im künstlerisch kreativen. Zudem können Patienten mit neurologischen Ausfällen/Einschränkungen ihre Fingerfertigkeit und allgemeine Geschicklichkeit üben und verbessern. Das Flechten schult die Koordination und dient dem Kraftaufbau in den Fingern.

Die notwendigen Materialien und Werkzeuge werden im Rahmen des Kurses zur Verfügung gestellt.

Dauer:             12 Stunden  →  6 Doppelstunden

Nordic Walking ist ein Ganzkörperausdauertraining. Mit Nordic Walking kann man Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination gleichermaßen trainieren. Technisch richtig ausgeführt befinden sich über 600 Muskeln in ständiger Bewegung, was einem Anteil von 90% aller Muskeln entspricht. Durch einen richtigen Einsatz der Arm- und Oberarmmuskulatur kann das Tempo erhöht und die Effektivität der Trainingseinheit gesteigert werden. Ein weiterer Vorteil ist die Entlastung der Gelenke und die Schonung der Knie. Die richtig eingesetzten Stöcke beim Nordic Walking helfen, den Druck auf den ganzen Körper zu verteilen. Außerdem belastet Nordic Walking das Herz-Kreislauf-System schonend. Erlernt werden verschiedene Schritte und Sprünge, Kräftigungs- und Dehnungsübungen. Typische Fehler werden besprochen.

Dauer:  10 x 90 Minuten

Pilates ist die wohl sanfteste und zugleich dynamischste Fitnessmethode für durchschlagenden Erfolg! Sie vereint westliches Präzisions-Workout mit fernöstlichen Trainingsmethoden und zählt zu Recht zu den populärsten Trendsportarten weltweit. Erleben Sie es selbst! Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig vom Alter und der körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise wird die Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer verbessert. Es werden gezielt verschiedene Muskelgruppen trainiert und das Gleichgewicht gesteigert.

Dauer: 1 x wöchentlich 60 Minuten

Neuer Fitnesstrend - Mit Boxen, Pilates und Tanzen zur Traumfigur.                                                                                                                                                              Piloxing ist die neue Trendsportart aus Hollywood, lässt Kilos purzeln, baut Muskeln auf und strafft den Körper.

Piloxing kombiniert kraftvolle und schnelle Bewegungen des Boxens mit ästhetischen, feinen Übungen aus Pilates. Es ist ein schweißtreibendes Intervall-Training mit dem Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln zu kräftigen und den Körper zu straffen und zu formen.

Durch das Fitness-Boxen wird die Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination trainiert und das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Pilates kräftigt die tiefer liegenden Muskelgruppen und verbessert die Körperhaltung.

Beim Piloxing können Handschuhe, mit je 300g Granulat gefüllt, zum Einsatz kommen.

Dauer: 1 x wöchentlich 60 Minuten

 

Bei der progressiven Muskelentspannung (kurz PME; auch progressive Muskelrelaxation, kurz PMR, progressive Relaxation, kurz: PR, oder Tiefenmuskelentspannung) nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Konzentration der Person wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Mit der Zeit sollen Sie lernen, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer Sie dies möchten. Zudem sollen durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden können wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Dauer: 10 x 60 Minuten

Die Rückenschule ist ein von Spaß und Freude gekennzeichneter, praxisnaher Gruppenkurs, der theoretisches Wissen, Verhalten beeinflussende und überwiegend Bewegung fördernde Inhalte vermittelt.

Oberstes Ziel der Rückenschule sind die Erhaltung bzw. Wiedererlangung von „Rückengesundheit“ sowie Motivation zu einem regelmäßigen aktiven Bewegungsprogramm. Bei der Bekämpfung des Rückenschmerzes, einem in Deutschland weit verbreitetem Phänomen, erhält nun die Bewegung eine deutliche Aufwertung. „Wir müssen weg von der Einteilung in „richtige“ und „falsche“ Bewegungen und hin zu mehr Bewegung, häufigerem Treppensteigen statt Fahrstuhl fahren, hin zu Life time Sportarten wie Jogging oder Nordic Walking“

Inhalte im Überblick:

  • Körperwahrnehmung und Körpererfahrung
  • Training der motorischen Grundeigenschaften
  • Entspannung und Stressmanagement
  • Kleine Spiele / Spielformen und Parcours
  • Haltungs- und Bewegungsschulung
  • Wissensvermittlung und Information
  • Strategien zur Schmerzbewältigung
  • Verhältnisprävention
  • Vorstellung von Life-Time-Sportarten
  • Gruppen- und Einzelgespräche
  • Evaluation

Dauer:  10 x 60 Minuten

Der Kurs vermittelt die Grundkenntnisse über Materialien, Techniken und Anwendungsmöglichkeiten der Seidenmalerei. Beim Gestalten von Seidentüchern und Seidenschals werden die Techniken Spannen des Materials, Farben mischen, Malen und Fixieren erlernt.

Je nach individueller Abstimmung können folgende Therapieziele verfolgt werden:

  • Förderung von Kommunikations-, Kontaktverhalten und Interaktionsmöglichkeiten Training räumlicher Orientierung, bildhaften Gedächtnis und visueller Wahrnehmung
  • Abbau psychomotorischer Unruhe •bei depressiven Patienten kann es zum Aufbau von positiven Aktivitäten beitragen,
  • eigene Erfahrung von Stimmungsaufhellung und angenehmer Entlastung durch kreative Aktivitäten werden erlebbar
  • Sie können einerseits momentane Eindrücke festhalten, andererseits auch ihre Gefühle und Wünsche darstellen
  • Seidenmalerei kann als mögliche Freizeitaktivität für den Alltag genutzt werden.
Nach einer Einführung in die diversen Gestaltungstechniken sollen verschiedene Werkstücke gefertigt werden (Seidenschal, Seidentuch, Fensterbild)..

Die notwendigen Materialien sind in der Kursgebühr enthalten.

Dauer:             10 Stunden  →  5 Doppelstunden

Step Aerobic ist ein hochintensives und gelenkschonendes präventives Fitnesstraining für gesunde, normal belastbare Menschen. Durch kontinuierliches  und variationsreiches Auf- und Absteigen auf eine höhenverstellbare Plattform (Step) im Takt bewegungsmotivierender Musik und in Form athletischer Schrittmuster werden vor allem

  • die allgemeine aerobe dynamische Ausdauer
  • die Kraftausdauer insbesondere der Beinmuskulatur und
  • die Koordinationsfähigkeit trainiert.

Dauer: 1 x wöchentlich 60 Minuten

Dieses Konzept macht jede Fitness-Stunde zu einer Party!

Während man sich mit einfachen, aber abwechslungsreichen Choreografien zur Musik bewegt, merkt man gar nicht, dass man eigentlich an einem Fitnessprogramm teilnimmt.

Zumba heißt Spaß, Bewegung, Ausgelassenheit und gute Laune.

Es ist eine Mischung aus Reggaeton, Funk, HipHop, Salsa, Mambo, Samba, Merenque, Cumbia, Kampfkunst und einigen Bollywood- und Bauchtanzbewegungen, die in einem Aerobic-Workout kombiniert sind. Konditionsverbesserung, Muskelaufbau und Fettverbrennung besonders in den Bereichen Hüften, Po, Beine sowie viel Spaß und karibisches Feeling sind garantiert. Ob jung oder alt, dick oder dünn, tanzerfahren oder nicht spielt keine Rolle.

Zumba ist für alle da!

Zumba bedeutet Tanz und Kräftigung. Dank der einfachen Tanzschritte kommt jeder schnell mit. Kopf ausschalten und sich der fetzigen Latino-Musik hingeben. Bei Zumba kommt es nicht auf Perfektion an, sondern auf gute Stimmung und ein angenehmes Körpergefühl.

Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Dauer:             1 x wöchentlich 60 Minuten

Sanfte Massage ist schon den Neugeborenen vertraut - schließlich wurde es auch im Mutterleib von allen Seiten berührt. Daher ist das Bedürfnis nach Anregung und Kontakt über die Haut in der frühen Phase der Entwicklung auch am größten. Babymassage hat nachweislich einen positiven Einfluss auf die psychische und physische Entwicklung des Kindes. Babys lernen von Geburt an mit allen Sinnen! Besseres Zurechtfinden im Tag-Nachtrhythmus und die wichtige Mutter-KindBindung wird durch regelmäßige liebevolle Zuwendung, Haut- und Blickkontakt bei der Babymassage positiv unterstützt. Mütter mit einer frühen gefestigten Bindung gelingt das Stillen besser und sie können Signale besser beobachten und deuten. Untersuchungen belegen: Babys, die regelmäßig gestreichelt und massiert werden, sind aufmerksamer, neugieriger und werden mit Stress besser fertig. Eltern werden durch die Massage sicherer im Umgang mit ihrem Kind.

 Dauer:             7 x 90 Minuten

Tanz dich fit!

Dance Kids ist eine Bewegungskombination aus gymnastischen Elementen, Beweglichkeit, einigen akrobatischen Elementen, Tanz, Ballett mit Geräten wie Ball, Band, Seil, Keulen, Reifen, ... im Takt zur Musik.

Ziel ist Spaß und Freude erlernen (besonders für Mädchen), gut trainiert bleiben mit einer schönen Figur über lange Zeit.

Altersgruppen: 4-6/7-9/10-12 Jahre

Dauer:             1 x wöchentlich 45 Minuten

Zwischen dem sechsten und zwölften Monat lernen die meisten Babys das Krabbeln. Viele Dinge werden jetzt für sie interessant, besonders andere Kinder haben es ihnen jetzt angetan. Sie gehen langsam auf Entdeckungstour.

Auch Sie können Erfahrungen und Anregungen austauschen und werden feststellen, dass in anderen Familien die gleichen Themen aktuell sind.

Die Kinder erlernen auf spielerische Weise neue Fähigkeiten und bekommen Kontakt zu Gleichaltrigen. Sie werden mit altersgerechtem Spielzeug und durch Anleitung einer Therapeutin dabei unterstützt.

Dauer: 1 x wöchentlich 45 Minuten

Dieser Kurs ist für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren ausgelegt.

Die Kinder lernen die Bedeutung von Bewegung für den Körper kennen und schätzen. Kindgerecht und anschaulich werden den Kindern die Themen Rücken, Wirbelsäule, Muskeln und Knochen dargestellt und mit den positiven Effekten durch Bewegung verknüpft. Auch das Thema „Schultasche“ – neben dem Sitzen die größte physiologische Belastungsform bei Schulkindern – wird mit den Kindern gemeinsam erarbeitet. Weiterhin wird durch den Einbezug der Eltern in mehreren Stunden und mithilfe verschiedener Info- und Arbeitsblätter der Transfer in den Alltag und zu Hause gewährleistet.

Ein drittes großes Handlungsfeld ist die Interaktion in der Gruppe. Durch viele Spiele und gemeinsam zu lösende Gruppenaufgaben werden soziale Kompetenzen geschult bzw. erlernt.

  • Spiele zur Ausdauerschulung
  • kindgerechtes Kräftigungstraining
  • Koordinationstraining
  • Wahrnehmungsschulung
  • interaktive Aufgaben und Spiele
  • Entspannung und Massagen
  • Sport in der Natur
  • Eingangs- und Ausgangstest / Motoriktest
  • „RückenSCHULE“ – Arbeitsblätter, Wissensvermittlung Körper, Schultasche, Bewegung
  • Raum für gemeinsame Diskussionen und Interaktionen
Dauer:  10 x 60 Minuten

Tanz dich fit!

Teen Dance ist eine Bewegungskombination aus gymnastischen Elementen, Beweglichkeit, einigen akrobatischen Elementen, Tanz, Ballett mit Geräten wie Ball, Band, Seil, Keulen, Reifen, ... im Takt zur Musik.

Ziel ist Spaß und Freude erlernen (besonders für Mädchen), gut trainiert bleiben mit einer schönen Figur für lange Zeit.

Zugeschnitten auf die Altersgruppe und die aktuellen Interessen der Teenies.

Dauer:             1 x wöchentlich 45 Minuten


* = Kursangebote als präventive Maßnahme nach §20 SGB, Bezuschussung durch die Krankenkassen möglich.

Zur Kursübersicht

Sport- & Gesundheitszentrum
Schwarzatal GmbH
Schwarzawehrstraße 3a
07429 Sitzendorf
Tel: 036730/31818
Fax: 036730/398031
E-Mail: info@sgz-schwarzatal.de
Physiotherapie Schwarzatal
Schwarzawehrstraße 3a
07429 Sitzendorf
Tel: 036730/31818
Fax: 036730/398031
Physiotherapie Lichtetal
Lichtetalstraße 40
98744 Unterweißbach
Tel: 036730/31525
Ergotherapie Schwarzatal
Hauptstraße 45
07429 Sitzendorf
Tel: 036730/219990
Mobil: 0151/56865059
Tierphysiotherapie
Christiane Günther
Bahnhofstraße 97
98746 Katzhütte
Tel. 0160/96438940
E-Mail: tierphysio.cg@web.de
Termine nach Vereinbarung
Mietwagenshuttle
Peter Günther
Bahnhofstraße 97a
98746 Katzhütte
Tel: 036781/249515
Mobil: 0170/3252394
Unsere Öffnungszeiten
Mo, Do
08.00 - 21.00 Uhr
Di, Mi, Fr
08.00 - 20.00 Uhr
Sa
09.00 - 14.00 Uhr